Paul Ghandi

Paul Ghandi

  • 1955 in Dresden geboren
  • Ausbildungen als Schlosser, Steinmetz und Steinbildhauer im Bereich der Restaurierung und Denkmalpflege.
  • 1974 bezog er ein Atelier in Dresden. Neben zahlreichen Skulpturen aus Stein, Holz und Metallguss entstanden ab 1976 Malereien und Entwürfe für Textilgestaltung (Wandteppiche).
  • Nach dem Umzug nach Magdeburg erfolgte die Gründung der Magdeburger Künstlergruppe „Krücke”, ein Zusammenschluss Dresdener und Magdeburger Künstler.
  • Neben seinem jetzt beginnenden Interesse für keramische Arbeiten war er als Steinbildhauer und Restaurator an historischen Bauwerken im mitteldeutschen Raum tätig.
  • Von 1991 bis 1998 war Paul Ghandi im Rahmen des gesamtdeutschen Projektes „Gewaltfreie Jugend” als Sozialpädagoge im Magdeburger Spielwagen e. V. tätig. Er leitete dort eine Keramikwerkstatt für Kinder und Jugendliche. Das Projekt „Tor zur Kunst“ und noch ein weiteres Projekt, welches Paul Ghandi gemeinsam mit Schülern in Neu-Olvenstedt verwirklichte, wurden 1997 auf dem Internationalen Jugendkongress in Wien ausgezeichnet.
  • Seit 1993 hat er ein Atelier in Wolmirstedt.
  • Von August 1999 bis Juli 2001 leitete er wieder eine Keramikwerkstatt für Kinder und Jugendliche im Haus „Mutter Theresa” der Caritas e.V. und verwirklichte größere Projekte.
  • Seit 2002 arbeitet Paul Ghandi freischaffend.
  • 17 Jahre lang leitete er ein Atelier für behinderte Künstler bei den Pfeifferschen Siftungen Magdeburg.

Kontakt zu Paul Ghandi
Website:
http://www.paulghandi.de/

Kurse von und mit Paul Ghandi

Nachfolgend finden Sie alle Kurse, die von Paul Ghandi geleitet werden.

Kunstsemester für Erwachsene

Kunstsemester Keramik Ghandi

Das Kunstsemester Keramik mit dem Künstler Bernd Morgenroth (Paul Ghandi) eignet sich für Erwachsene und Jugendliche gleichermaßen. Im Vordergrund steht der Spaß mit dem Material zu experimentieren und mit den Händen Gefäße und plastische Objekte zu formen. Die gefühlvolle Auseinandersetzung mit dem Medium Ton, das Erproben und Lernen verschiedener Aufbautechniken, der Prozess des Brennens und letztendlich die Fertigstellung durch bemalen mit farbigen Glasuren werden als aufeinander aufbauender Prozess durchlaufen.

 


Wintersemester "Keramik": 19.09.2022 bis 20.02.2022, 10 Termine, 14-tägig montags, 18.00 - 20.30 Uhr 

19.09./17.10./07.11./21.11./05.12./19.12.22/

09.01./23.01./06.02./20.02.23

Termine:
Was? Wintersemester
Datum: 19.09.2022 – 20.02.2023
Wann: 10 Montage von 18.00 bis 20.30 Uhr, 14 - tägig
Entgelt: 185,00 € / erm. 135,00 €
Leitung: Paul Ghandi
noch 6 freie Plätze!
Anfragen