Dietmar Sauer

Dietmar Sauer

  • geboren 1954 in Magdeburg
  • 1976 Kursleiter Bildnerisches Volksschaffen
  • 1977 Studium Arbeitsgestaltung, TU Dresden
  • 1980 Studium Malerei/ Grafik, HfBK Dresden
  • 1983-1988 Studium Diplomrestaurator für Gemälde und Skulpturen, HfBK Dresden
  • seit 1989 freischaffend tätig
  • 1994-1997 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der FH Potsdam
  • seit 2009 Dozent an der Jugendkunstschule

Arbeitsgebiete: Plastik, Emaille, Malerei, Grafik

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen:

Magdeburg, Erfurt, Nordhausen, Ravenstein (Holland), Dresden, Schwedt, Pietzbuhl, Dessau, Wernigerode, Potsdam, St. Petersburg

 

Nachgefragt bei dem JKS-Künstler Dietmar Sauer / 2021

Wie bist Du zur Kunst gekommen?

„In der Schule hatte ich Interesse für Sport und habe gern gelesen. Kunst war für mich nur ein Fach, welches man in der Schule hatte. Mit 19 Jahren lag ich für 2 Wochen im Krankenhaus und habe mich so gelangweilt, dass ich angefangen habe zu zeichnen. In der Visite haben dann alle Ärzte über mein gezeichnetes Pferd diskutiert. Ein Arzt meinte dann, das ist doch erstaunlich gut. Und so begann meine künstlerische Beschäftigung. Erst Kurse, dann Lehrgänge, dann Abendstudium Malerei, dann das Diplom als Restaurator. Dann meine Tätigkeit als Lehrer und Dozent.“

 

Woran arbeitest Du? 

„Ich finde das Arbeiten in den verschiedenen Bereichen sehr spannend. Also restauriere ich, dann arbeite ich an Emailleobjekten. Das Malen und Zeichnen ist Training und hält die entwickelten Fähigkeiten in Form. Das Arbeiten mit Schülern und Erwachsenen ist ein Prozess von Geben und Nehmen.“

 

Was hast Du in der Zukunft vor?

„Das derzeitige Tätigkeitsfeld ist sehr vielseitig und spannend. Ich finde immer noch das Entdecken neuer Arbeitsgebiete interessant. Aber ich muss auch für mich entscheiden, meine Kräfte zu fokussieren.“

 

Was wünschst Du Dir für die Jugendkunstschule Magdeburg?

„Ich finde es immer mehr bestätigt, dass junge Menschen oder Erwachsene gerade jetzt in der Coronazeit das künstlerische Tun sehr vermissen. Schön ist auch, dass es eine sehr breite Förderung und verschiedene Interessenbereiche gibt. Ich bekomme Anfragen, warum man nicht auch im Sommer mal einen Kurs für Erwachsene macht.  Die Intensität solcher Arbeit ist erwiesen. Ich weiß auch, dass Lehrer hier Weiterbildungen machen würden. Arbeiten vor der Natur in den verschiedenen Techniken wäre sicher eine Bereicherung.“


Kontakt zu Dietmar Sauer
E-Mail:
diwaersa@web.de

Kurse von und mit Dietmar Sauer

Nachfolgend finden Sie alle Kurse, die von Dietmar Sauer geleitet werden.

Kunstklassen 14 – 18 Jahre

Kunstklasse ab 14 Jahren

Die Grundlagen der Gestaltung, des Naturstudiums, künstlerische Techniken der Malerei, Plastik und der Grafik werden vermittelt. Das Können wird weiter gefördert. Gesetzmäßigkeiten der Bildkomposition sowie der Farb- und Formenlehre fließen regelmäßig in die Aufgabenkomplexe ein.

 

Termine:
Was? Kunstklasse Sauer I
Datum: 17.08.2023 – 02.02.2024
Wann: mittwochs, 17.15 – 18.45 Uhr
Entgelt: 95,00 €
Leitung: Dietmar Sauer
Leider ausgebucht.
Was? Kunstklasse Sauer II
Datum: 17.08.2023 – 02.02.2024
Wann: donnerstags, 16.30 – 18.00 Uhr
Entgelt: 95,00 €
Leitung: Dietmar Sauer
Leider ausgebucht.

Kunstsemester für Erwachsene

Kunstsemester Gestaltungstechniken

Das Kunstsemester „Gestaltungstechniken“ ist ideal um eine breite Palette künstlerischer Techniken kennenzulernen, zu erproben und zu vertiefen. Willkommen sind hier auch "künstlerische Neulinge"!

Unter der fachkundigen Anleitung des Künstlers und Dipl.-Restaurators Dietmar Sauer, entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten bildnerischen Schaffens. Von grafischen Zeichen- und Drucktechniken bis zur Acryl- und Aquarellmalerei. Akademische Ansätze, verknüpft mit praxiserprobten Herangehensweisen aus der Atelierarbeit, befähigen und ermutigen zur individuellen künstlerischen (Weiter-) Entwicklung.

Bei Platzkapazität ist ein Einstieg auch während des laufenden Semesters möglich und das Entgelt wird daraufhin angepasst!

 


Herbstsemester  "Gestaltungstechnik": 22.08.23 - 05.12.23; dienstags: 17.00 - 19.30 Uhr / 12 Termine

Entgelt für 12 Termine: 222,00 € / erm. 162,00 € (inkl. Materialkosten)

22.08./29.08./05.09./12.09./19.09./26.09./10.10./07.11./14.11./21.11./28.11./05.12.23  

 

Wintersemester  "Gestaltungstechnik": 12.12.23 - 19.03.24; dienstags: 17.00 - 19.30 Uhr / 12 Termine

Entgelt für 12 Termine: 222,00 € / erm. 162,00 € (inkl. Materialkosten)

12.12./19.12.23/09.01./16.01./23.01./30.01./13.02./20.02./27.02./05.03./12.03./19.03.24

Termine:
Was? Wintersemester Sauer
Datum: 12.12.2023 – 19.03.2024
Wann: dienstags, 17.00 – 19.30 Uhr, 12 Termine
Entgelt: 222,00 €
Leitung: Dietmar Sauer
Leider ausgebucht.

Familienangebote

"Emaillewerkstatt" ab 8 Jahren

Emaillieren ist ein faszinierendes Kunsthandwerk mit langer Tradition. Unterschiedlich farbige Oxide werden in einem kleinen Spezialofen bei hoher Temperatur auf Metall aufgeschmolzen. In dieser Familienwerkstatt wird diese Technik vorgestellt und ein erstes kleines emailliertes Schmuckstück wird gestaltet. Dabei unterstützen die Älteren die Jüngeren. Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren

Entgelt: 10,00 Euro pro Person (Teilnahme nur nach Anmeldung über die Webseite)

Termine:
Datum: 15.12.2023
Wann: 15.30 - 17.30 Uhr
Entgelt: 10,00 €
Leitung: Dietmar Sauer
noch 7 freie Plätze!
Jetzt buchen