Fortbildungsformate für Pädagog*innen

Lernen mit allen Sinnen, Ermutigung zum Experiment und Freude am eigenen schöpferischen Tun sind die Grundprinzipien unserer pädagogischen Arbeit, die wir gern weiter vermitteln wollen. In den Veranstaltungen für Pädagog*innen aus unterschiedlichen Berufsfeldern sollen die besonderen Gegebenheiten der Jugendkunstschule für sich sprechen und durch ein anspruchsvolles Angebot erfahrbar werden.

Jugendkunstschule im Puppentheater Magdeburg zur „KostProbe“

Die KostProbe zur aktuellen Neuinszenierung des Puppentheaters Magdeburg „Gummiente ahoi!“ bietet Pädagog*innen einen besonderen Einblick in die Produktion. Neben einer Einführung der Produktionsdramaturgin sowie einem Vorstellungsbesuch stellen wir den Pädagog*innen eine praxisorientierte, schöpferische Nachbereitung in einer bildnerischen Technik vor.
 
21.02.20  / 19.00 bis 22.00 Uhr
zur Inszenierung „Gummiente ahoi!“
Ort: Puppentheater Magdeburg
Anmeldung unter marlen.geisler@ptheater.magdeburg.de
https://www.puppentheater-magdeburg.de/paedagogik/theaterpaedagogische-angebote/

Kreativ-Werkstatt für Pädagog*innen

In dieser Werkstatt lernen Pädagog*innen besondere Künstler*innen kennen, die als Dozent*innen in der Jugendkunstschule tätig sind. Sie vermitteln kreative Techniken, die das forschende Lernen im Bereich Bildende Kunst / Gestalten fördern. Von der „Theorie“ über das spielerische Annähern an das Material gelangen die Teilnehmenden zu eigenen Gestaltungsprozessen. Die eigenen Gestaltungserfahrungen helfen, Motivation und Einfühlungsvermögen für das bildnerische Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen zu entwickeln. (anerkannte LISA -Fortbildung)
Leitung:  Dozent*innen der Jugendkunstschule
 
24.02.20 oder 23.03.20  / 17.30 bis 20.00 Uhr
Bitte frühzeitig anmelden, Entgelt 10,00 € je Werkstatt

 

Kontaktformular

Kontaktformular
Empfänger: info@jugendkunstschulemagdeburg.de