WALDIG - ZUSAMMEN (ER)WACHSEN … UNSER JAHRESMOTTO!


Gemeinsam mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen, Familien und Künstler*innen durchlebten wir im wahrsten Sinne eine neue Realität auf kreativen Wegen in der vergangenen Zeit. An dieser Stelle möchten wir an JENE für Ihre Verbundenheit mit der Jugendkunstschule ein großes herzliches DANKESCHÖN setzen.

In der Jugendkunstschule geben wir jeder/m Besucher*in einen kleinen Kunstsamen, mit dem Wunsch, sein Können zu festigen und die Fantasie sprießen zu lassen. Lasst uns schauen, ob diese Wunderblumen sich zu einem WALD der Möglichkeiten entwickeln und diesen realen geheimnisvollen Ort entdecken.

Seit jeher geht vom WALD ein Zauber aus. Er schafft die Lebensgrundlage zahlreicher Pflanzen, Tiere und Menschen und ist immer schon Inspirationsquelle für Geschichten und Kunstwerke. Er versorgt die Erde mit wertvollem Sauerstoff, sein Holz dient den Menschen als Baumaterial, Zellstofflieferant oder Brennholz. Er schenkt uns Erholung und Gesundheit, wenn wir in ihm wandern gehen.

Nicht überall auf der Erde wird der Wald beschützt und dafür gesorgt, dass er sich gesund entwickeln kann. Waldsterben, Regenwaldabholzungen für Plantagen und Brände durch den Anstieg der Temperaturen – der menschgemachte Klimawandel hinterlässt tiefe Spuren, entziehen ihm und uns den Boden unter den Füßen / Wurzeln.

Dabei schützt der Wald unser Klima: Die Bäume schützen mit ihren Wurzeln den Boden vor Wind, das Kronendach verlangsamt den Regen, der Waldboden speichert wertvolles Wasser – am Wald wird deutlich, wie auf dieser Erde alles mit allem netzwerkartig verbunden ist. Zusammen wollen wir dem Wald beistehen, ihn achten und schützen.

Gemeinsam mit euch möchten wir uns dem Wald mit all seinen Geschichten, Lebewesen, Farben, Formen und Materialien künstlerisch annähern.  Vielleicht kann uns dieser märchenhafte Ort zu eigenen Kunstwerken anregen, wie schon viele berühmte Künstler*innen vor uns. Wir geben Euch den Raum, die Zeit und die Möglichkeit zum Experimentieren und zum Spielen mit all den wundersamen künstlerischen Mitteln, damit Ihr Eure Einzigartigkeit bewahren könnt. 

Wir freuen uns darauf, auch in diesem Jugendkunstschuljahr gemeinsam in den Kunstklassen, Schulprojekten und Familienwerkstätten zarte Pflänzchen großzuziehen, Netzwerke zu bilden und  ZUSAMMEN zu (ER)WACHSEN!

 

Angela Weidt & Ulrike Gehle & Friederike Bogunski